Das lohnt sich für Fitnessstudios

Die Werbe-Flat rechnet sich schon bei wenigen Neumitgliedern und Bestandskunden, die mit den Werbemaßnahmen gewonnen oder gehalten werden konnten. So günstig kann Werbung für Fitnessstudios sein.

Klingt fast unglaublich, stimmt aber trotzdem. Eine kleine Überschlagsrechnung als Beispiel:

Bei einem durchschnittlichen Monatsbeitrag von 50 Euro pro Mitglied, machen Sie mit jedem Mitglied (allein mit den Beiträgen) einen Umsatz von 600 Euro, bei 20 Mitgliedern entsprechend 12.000 Euro pro Jahr. Die Werbe-Flat, die Ihnen ein ganz Jahr Leben in der Bude garantiert, schlägt mit nur knapp 6.000 Euro pro Jahr zu Buche.

Um 20 Mitglieder zu werben oder zu halten, reichen pro Premium-Aktion 3 bis 4 erfolgreiche Vertragsabschlüsse oder Nichtkündigungen aus. Auf den Monat gerechnet bedeutet dies tatsächlich nur 2 neue Verträge oder Nichtkündigungen aufgrund der Maßnahmen der Werbe-Flat.

Ihr Mehrumsatz an Getränken und Dienstleistungen und der Werbe-Effekt durch eine deutlich bessere Suchmaschinenplatzierung ist sogar noch nicht berücksichtigt. Ebenso wenig, wie die Tatsache, dass Sie mit dem Thema Werbung und Marketing deutlich weniger Aufwand als bisher haben. Sie können sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren: Ihren Mitgliedern einen tollen Service und ein erfolgreiches Training zu garantieren.

Sie sehen selbst, mit der Werbe-Flat gewinnen Sie ohne finanzielles Risiko an allen Fronten!